Bahntechnik 1 | 17

Schlüsselelement in der Antriebskette

Traktionstransformator Effilight bringt deutliche Gewichtsreduzierung im Schienenverkehr

Deutlich weniger Energieverluste

Der ABB-Traktionstransformator Effilight reduziert das Gewicht der Antriebseinheiten eines Zugs um bis zu 20 % und sorgt im Schienennetz für höhere Energieeffizienz; damit erfüllt er die beiden wichtigsten Anforderungen der Bahnindustrie. Dank der Gewichtsoptimierung können Eisenbahnwaggons eine maximale Radsatzlast erreichen. Zudem verringert sich der Verschleiss. Traktionstransformatoren leiten Energie mit sicheren Spannungswerten in die wichtigsten Bereiche eines Schienenfahrzeugs, darunter Antrieb, Beleuchtung, Heizung und Lüftung, Passagierinformationstechnik, Bremsen, Signaltechnik und Kommunikation. Zur Isolierung und Kühlung wird Öl verwendet, das sehr gute elektrische Isoliereigenschaften aufweist und äusserst zuverlässig ist. Gleichzeitig erhöht es jedoch das Gesamtgewicht des Transformators deutlich. Das einzigartige und patentierte Hightech-Zelldesign des Effilight-Transformators reduziert die erforderliche Ölmenge um bis zu 70 %, ohne dass es zu Funktionseinbussen kommt. Durch den Einsatz energieeffizienter Materialien wie Kupfer senkt der Transformator die Energieverluste im Vergleich zu konventionellen Lösungen mit ähnlichem Gewicht um bis zu 50 %.

Weitere Infos: www.abb.com/effilight

 

Vorteile

  • Geringerer Verschleiss
  • Patentiertes Hightech-Zelldesign
  • Höhere Energieeffizienz
  • Niedrige Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership)