Niederspannung 1 | 15

Modulares System

UMC100.3 vereint Schutz-, Überwachungs- und Kontrollfunktionen

Damit Motoren lange leben

Der UMC100.3 ist ein flexibles und erweiterbares Managementsystem für Niederspannungsmotoren mit konstanter Drehzahl. Seine wichtigsten Aufgaben sind der Motorschutz und die Vermeidung oder Verringerung von Ausfallzeiten. Nur wenn Informationen über potenzielle Motorprobleme frühzeitig verfügbar sind, lassen sich ungeplante Anlagenstillstände vermeiden. Aufgrund seiner Eigenschaften kommt der Motor Controller UMC100.3 weltweit bei Projekten in ganz unterschiedlichen Branchen zum Einsatz. Die erforderliche Verkabelung wurde gegenüber früheren Modellen erheblich verringert, da jetzt alle notwendigen Schutz-, Überwachungs- und Kontrollfunktionen in einem Gerät integriert sind. Dank seiner modularen Erweiterungsmöglichkeiten lässt sich das System optimal an die jeweilige Anwendung anpassen. Bereits die Basisversion erfüllt die Anforderungen an eine Vielzahl von Einsatzbereichen. Der UMC100.3 agiert unabhängig und schützt den Motor auch, wenn das Kontrollsystem oder der Feldbus ausfällt. Das präzise elektronische Messsystem ermöglicht eine optimale Motornutzung. Das Motormanagementsystem überträgt die Betriebs- und Servicedaten an die Kontrollinstanz. Tritt ein Fehler auf, erleichtert das Diagnosetool dessen Lokalisierung und Behebung, sodass die Ausfallzeit minimal bleibt.

 

Vorteile

  • Kompaktes Design mit integriertem Messsystem
  • Für Drei- und Einphasen-Motoren
  • Bis zu 14 Digitaleingänge und 9 Digitalausgänge
  • Bis zu 6 Analog- oder Temperatureingänge
  • Spannungsmessung bis 690 V
  • Flexible Kommunikation über die gängigen Feldbus-Systeme Profibus DP, DeviceNet und Modbus RTU